StartseiteAktuellesGottesdiensteFamiliengottesdiensteFatimakapelleKleinkindergottesdienstTaizeGemeinde AktuellPfarrgemeindeOrtsteileGruppenSt. NicolaiKirchenmusikEinrichtungenKirchliche AngeboteFotoalbumSuchen & LinksPastoralplan

Gottesdienste vom 16.9.- 1.10.2017

 

Samstag, 16.9.

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas; 1.JA Gerhard van den Boom, Kirchenacker

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 17.9. – Caritas-Sonntag

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus zum Patronatsfest und Kirmes mit Kirchenchor

11.00 Uhr Familiengottesdienst in St. Nicolai

15.00 Uhr Taufe in St. Barnabas

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit Goldhochzeit; Blockflötenensemble

Kollekte heute: für die Caritas

 

Montag, 18.9.

18.30 Uhr hl. Messe im Krankenhaus

 

Dienstag, 19.9.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 20.9.

8.15 Uhr ökumenischer Schulgottesdienst (Kl. 1-4) der Grundschule Appeldorn in St. Lambertus

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Donnerstag, 21.09. Hl. Matthäus

10.00 Uhr Wortgottesdienst im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe im Nikolaus Seniorenheim

14.00 Uhr Wortgottesdienst und Urnenbeisetzung Friedhof Kalkar

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

18.00 Uhr Beten für Elli Speuser im Krankenhaus

 

Freitag, 22.09.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

14.00 Uhr Wortgottesdienst und Urnenbeisetzung Friedhof Kalkar

17.00 Uhr Silberhochzeit in St. Pankratius

 

Samstag, 23.09.

14.00 Uhr Trauung in St. Hubertus

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 24.09.

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

10.30 Uhr Kleinkinder-Gottesdienst im Gemeindezentrum

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit Choralschola

15.00 Uhr Taufe in St. Barnabas

18.00 Uhr hl. Messe St. Nicolai fällt aus!

18.00 Uhr hl. Messe in St. Hubertus – Gott2go

 

Montag, 25.09.

18.30 Uhr hl. Messe im Krankenhaus

 

Dienstag, 26.09.

8.15 Uhr Schulgottesdienst der Grundschule Kalkar, Klasse 3 in St. Nicolai

9.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 27.09.

8.15 Uhr Schulgottesdienst der Grundschule; Klasse 4 in St. Nicolai

16.00 Uhr Wortgottesdienst des Kolping Kindergartens zum Erntedankfest auf dem Pfadfinderplatz

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Donnerstag, 28.09.

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe Haus Horst

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 29.09. Fest der hl. Erzengel Michael, Gabriel u. Rafael

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Samstag, 30.09.

10.00 Uhr Goldhochzeit in St. Nicolai

14.00 Uhr Trauung in St. Nicolai

17.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas zum Erntedank; 1.JA Roswitha Giesen

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 01.10. – Erntedankfest

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius mit Erntedankfeier der Landfrauen Altkalkar – Hanselaer

10.00 Uhr Familiengottesdienst in St. Lambertus mit dem Kindergarten

St. Lambertus u. den Sing Kids

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai; 1.JA Anneliese Billion

15.00 Uhr Taufe in St. Lambertus

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Verstorben sind

Frau Veronika Rotter, Niedermörmter, 71 J.

Frau Anneliese Miloch, Kalkar, 89 J.

Frau Hedwig Vogelsangs, Kalkar 86 J.

Frau Elli Speuser, Kalkar, 99 J.

Herr, schenke allen Verstorbenen deinen Frieden!

 

Handy-Sammelaktion durch den Eine-Welt-Laden

Handys enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist: Große Flächen werden für ihre Gewinnung zerstört und Menschen werden vertrieben. Die Arbeit in den Minen ist häufig gefährlich, der Lohn gering und Kinderarbeit keine Seltenheit.

Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern fachgerecht recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewonnen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott in Länder des Südens wird vermieden.

Die Weltladen Kalkar beteiligt sich daher an der Handy-Aktion NRW. Unsere Sammelboxen für ausgediente Mobiltelefone finden Sie bis 22.10. im Weltladen, bei Hörgeräte Scherer, in der Bücherei Kalkar, in der Familienbildungsstätte, in den Kindergärten in Kalkar und Niedermörmter.

Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet. Unterstützen Sie den Datenschutz, indem Sie vor Abgabe Ihres Handys möglichst alle persönlichen Daten löschen und die SIM- und andere Speicherkarten entfernen.

Der Erlös aus dem Handy-Recycling kommt Menschenrechtsprojekten von Brot für die Welt und der Vereinten Evangelischen Mission in Südafrika, der DR Kongo und den Philippinen zugute.

Frau Ariane Stedtfeld vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) der Ev. Kirche im Rheinland, wird zu dem Themenfeld am Mo. 25.9 um 19 Uhr im Gemeindezentrum Kalkar referieren. www.handyaktion-nrw.de.

 

Für die Bundestagswahl

sei ein wichtiger Termin des Kreisdekanates Kleve bekannt gegeben: Am 21. September werden sich die Spitzenkandidaten der Parteien mit Vertreterinnen und Vertretern um 19.30 Uhr im Kolpinghaus Kleve vier Tage vor der Wahl sich gemeinsam präsentieren.

 

Lektoren- und Kommunionhelfertreffen

Die Lektoren und Kommunionhelfer treffen sich am Mittwoch, 27.9. um

20 Uhr bei Marlies Janssen.

 

Die Kfd Appeldorn und die Landfrauen Appeldorn/Kehrum

veranstalten am Mittwoch, dem 11.10.2017 einen Halbtagesausflug zum Heimatmuseum nach Grefrath. Dort können wir uns über das Leben der Menschen vor langer Zeit informieren. Wie sah unser Leben vor 50, 60, 100 Jahren aus? Wir starten um 12.30 Uhr.- Abfahrt an den Haltestellen St. Lambertus-Str. und Bushaltestelle Kehrum. In Grefrath haben wir viel Zeit uns Häuser, .Läden, Werkstätten oder Museen (Aufzüge vorhanden) anzusehen. Dort sind auch viele Möglichkeiten Pause zu machen (geeignet auch für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind). Gegen 18.00 Uhr fahren wir in Richtung Heimat. Auf dem Rückweg haben wir in Uedem die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen, so dass wir spätestens gegen 21.00 Uhr wieder in Appeldorn eintreffen.

Verbindliche Anmeldungen und die Zahlung der Kosten für Eintritt und Busfahrt /(Mitglieder 20,00 € Nichtmitglieder 25,00 €) werden bis zum 25.09.2017 erbeten an Marianne Kühnen (5005) oder Josi Nass (2846). Gäste sind herzlich eingeladen.

 

Erstkommunion 2018

Informations- und Anmeldeunterlagen zur Erstkommunion 2018 liegen abholbereit im Pfarrbüro aus.

Anmeldeschluss ist am 21.Sept.

 

Gott2go

Der besondere Gottesdienst findet an diesem Sonntag 24.09. nicht in Kalkar, sondern auf dem St.-Hubertus-Weg 1, in Kehrum in der St.-Hubertus-Kirche statt. Thema wird die Frage nach dem „Glück“ sein. Pfarrer Carsten Weidisch wird den Gottesdienst halten.

Wir bitten um Verbreitung dieser Änderung.

Die 18.00-Uhr-Messe in Kalkar entfällt deswegen.

 

Pfarreiratswahl

Die beiden ersten Sitzungen der Wahlausschüsse zur Pfarreiratswahl am 11. und 12.November haben noch nicht genügend Kandidaten feststellen können. Wir bitten die Gemeinde sehr, uns mögliche Gemeindemitglieder zu nennen.

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritas-Sonntag 2017

Liebe Schwestern und Brüder!

Am Sonntag, 17.9.2017 begehen wir in unserer

Diözese den diesjährigen Caritas-Sonntag. In besonderer Weise beschäftigt sich die Caritas in diesem Jahr mit der Frage des gelingenden Zusammenlebens von Zuwanderern

und Einheimischen. „Zusammen sind wir Heimat.“ lautet die Botschaft der Kampagne. Seit 2015 sind viele Frauen, Männer und Kinder auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung und Hunger nach Deutschland gekommen, um hier Schutz zu suchen. Deutschland hat sich als gastfreundliches Land gezeigt. Die

Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß und bis heute ungebrochen. Doch zunehmend lauter werden die Stimmen derer, die sich schwertun mit Menschen, die aus anderen Ländern und anderen Kulturen zu uns kommen. Die Caritas will mit dieser Kampagne deshalb dazu beitragen, dass die Menschen einander mit Respekt, Offenheit und der Bereitschaft zum Dialog begegnen. In vielen Caritas-Projekten engagieren sich Mitarbeitende gemeinsam mit ehrenamtlich Tätigen für ein gelingendes Miteinander von Einheimischen und Zuwanderern. Vielfach geschieht dies in Zusammenarbeit mit Pfarrgemeinden, die auf beeindruckende Weise in der

Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen aktiv sind.

Alle sind gefordert, wenn es um das gelingende Zusammenleben in unserer Gesellschaft geht. Viele Ideen an vielen Orten zeigen, dass dies möglich ist. Die Kollekte des Caritas-Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt.

Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Dafür danken wir sehr herzlich.

Für das Bistum Münster, † Felix Genn, Bischof von Münster

 

Hansefest Grieth

In Grieth wird es anlässlich des 775 jährigen Bestehens der Stadt Kalkar einen „Regionalmarkt mit Hansefest“ am 23.9 und 24.9. geben. Am Markt und auf dem Parkplatz am Rhein sind verschiedene Stände und musikalische Darbietungen geplant. Weitere Informationen zum Fest in Grieth entnehmen Sie bitte den aushängenden Plakaten.

 

Der Kindergarten Appeldorn

sucht noch kurzfristig eine Krankheitsvertretung für die Mittagszeit.

Bitte dort gerne nachfragen …

 

Redaktionsschluss für Ihre Mitteilungen ist Die. 26.9.

 

Seelsorger-Notruf

Unter der Telefon-Nummer 170 kann über das

Krankenhaus ein Seelsorger gerufen werden.

 

Caritas-Sonntag

Drei Säulen hat ein Gemeindeleben:

Eine Gemeinde feiert die Liturgie.

Sie gibt in der Katechese, Predigt und in der Öffentlichkeit den Glauben weiter

u n d sorgt für Menschen in Not und am Rande durch verschiedenste soziale Arbeit.

Die professionelle Caritas mit ihren Beratungs-stellen und Einrichtungen sorgt für ein gemeindeübergreifendes Netz. Viele ehrenamtliche Mitarbeitende sorgen vor Ort für Besuche und Kontakte, für Integration und unbürokratische Hilfe und Vernetzung. Die Kollekte an diesem Sonntag dient der

Gemeindearbeit vor Ort

und kommt zugute den

Hilfsbedürftigen vor Ort.

 

Wichtige Termine

 

Der Eine-Welt-Laden lädt ein:

Die Öffnungszeiten:
Di bis Sa von  9.30 - 12.30 Uhr
Do und Fr von  15 - 18 Uhr.