StartseiteAktuellesGottesdiensteFamiliengottesdiensteFatimakapelleKleinkindergottesdienstTaizeGemeinde AktuellPfarrgemeindeOrtsteileGruppenSt. NicolaiKirchenmusikEinrichtungenKirchliche AngeboteFotoalbumSuchen & LinksPastoralplan

 

Gottesdienste vom 16.6.-1.7.2018

 

Samstag, 16.6.

14.30 Uhr Trauung in St. Nicolai

17.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas zum Patronatsfest

1.Jahresamt Franziska Hautermann

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 17.6.

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, Sechswochenamt Irmgard Mohn

15.00 Uhr Taufe in St. Lambertus

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Montag, 18.6.

18.30 Uhr hl. Messe im Krankenhaus

 

Dienstag, 19.6.

9.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 20.6.

8.15 Uhr Schulmesse der Grundschule Kl. 3+4 in St. Lambertus

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Donnerstag, 21.6. – Hl. Aloisius

10.00 Uhr hl. Messe in Haus Monreberg mit Krankensalbung

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe im Nikolaus Seniorenheim

14.30 Uhr Seelenamt in St. Lambertus

 

Freitag, 22.6.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

14.00 Uhr Urnenbeisetzung Friedhof Kalkar, anschl. Seelenamt Marienstift

 

Samstag, 23.6.

9.00 Uhr hl. Messe der Brudermeister in St. Nicolai

14.30 Uhr Trauung in St. Nicolai

17.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 24.6. – Geburt des hl. Johannes des Täufers

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius; St. Pankratiuschor

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit St. Eligius Gilde,

mit Chor CantArte Bocholt

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai; Sechswochenamt Wilhelmina Flintrop

Kollekte heute: für die Jugendseelsorge

 

Montag, 25.6.

18.30 Uhr hl. Messe im Krankenhaus

 

Dienstag, 26.6.

9.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 27.6.

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Donnerstag, 28.6.

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe in Haus Horst mit Krankensalbung

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 29.6. – Hl. Petrus und Hl. Paulus

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

18.30 Uhr kleine Auszeit am Rhein in Hönnepel

 

Samstag, 30.6.

17.00 Uhr hl. Messe in St.Barnabas

Sechswochenamt Johannes Janßen

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 1.7.

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus,

Sechswochenamt Josephine Wons

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit Kantorei

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

Kollekte heute: für die Aufgaben des Hl. Vaters

 

Verstorben sind

Herr Hans-Gerd van de Löcht, Düsseldorf, 77 J.

Frau Margret Breker, Kalkar, 83 Jahre

Frau Birgit Matenaeer, Appeldorn , 48 Jahre

Herr, schenke allen Verstorbenen deinen Frieden!

 

ErzieherInnen gesucht

Da der Kreis Kleve uns bittet, im Nikolauskindergarten

Ü-3-Kinder zusätzlich aufzunehmen, suchen wir ErzieherInnen als Fachkraft in Teilzeit oder Vollzeit zum 1.8.2018. Meldungen bitte an Pastor van Doornick, Jan-Joest-Str. 6.

 

Hochfest der Geburt Johannes des Täufers

Nachdem es in der Familie des Zacharias niemanden mit Namen Johannes gab, hat sich das in der Weltgeschichte geändert: Die vielfältigen Ableitungen dieses Namens gehören zu den meist verwendeten Jungennamen überhaupt. „Gott ist gnädig!“ – das ist ein Programm für Christen. Das ist auch ein Programm für den menschlichen Umgang. Zu diesem Gott umzukehren, wie es die Predigt des Täufers fordert, macht Sinn.

 

Sommerfest in Kehrum

Am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 15.00 Uhr lädt der Besuchsdienst zum Grill-Nachmittag die Kehrumer Senioren ein! Hunger & Durst werden reichlich gestillt und es erwartet Sie, bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen, ein buntes Programm.

Bitte bis zum 23. Juni 2018 anmelden bei Heinz-Gerd Boßmann oder Christina Adams.

 

1. Juli 15.00 Uhr: Hanselaer offen

Vorausschauend für die Planung sei wieder darauf verwiesen, dass die Hanselaerer Kirche am ersten Sonntag um 15.00 Uhr geöffnet ist. Ein Mitglied der Nikolaus-Bruderschaft steht zu Erläuterungen bereit bis 17.00 Uhr.

 

Eine-Welt-Gruppe Kalkar e.V.

Unsere Produkte kommen aus den verschiedensten Ländern dieser Welt - natürlich immer fair gehandelt. Kaffee aus den Anden, Tee aus Indien, Honig aus Mexiko, Schokolade und Weine aus Südafrika und Chile, Reis aus Thailand sowie Indien. Aber auch Textilien, Korbwaren, Spielzeug, Musikinstrumente und Schmuck umfassen unser Angebot. Qualität setzt sich durch - viele Produkte stammen zusätzlich auch aus ökologischem kontrolliertem Anbau. Regelmäßig wird diese Auswahl durch handgefertigte, einzigartige Kunstartikel ergänzt.

Öffnungszeiten in der Monrestraße 42:

dienstags bis samstags von 9.30-12.30 Uhr

donnerstags & freitags auch von 15.00-18.00 Uhr

 

Wallfahrtsort Lourdes in der Gemeinschaft einer Pilgergruppe erleben – noch einige Plätze frei

Das Kreisdekanat Kleve bietet vom 21. bis 25.09.2018 wieder die Möglichkeit, mit einer Pilgergruppe den Wallfahrtsort Lourdes zu erleben. Für Teilnehmer aus dem Kreis Kleve wird vom Kreisdekanat Kleve ein kostenloser Bustransfer von einigen Abfahrtsorten zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück angeboten. Die geistliche Leitung hat Kreisdechant Propst Johannes Mecking aus Kleve.

Lourdes kann man nicht erklären – Lourdes muss man erleben. Wer als Tourist in Lourdes nur eine kurze Stippvisite macht und den Wallfahrtsort, verbunden auch mit aller Geschäftigkeit, nur oberflächlich kennen lernt, wird aller Wahrscheinlichkeit eher distanziert als beeindruckt sein. Wer aber in der Gemeinschaft einer Pilgergruppe nach Lourdes kommt, der wird die unglaubliche Anziehungskraft dieses Wallfahrtsortes erleben.

Der Reisepreis beträgt 865 € pro Person im Doppelzimmer, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 130 €. Weitere Informationen und Anmeldung im Büro des Kreisdekanates Kleve, Wasserstr. 1, 47533 Kleve, Tel.: 02821-72150, E-Mail: kd-kleve@bistum-muenster.de.

 

Katja Boßmann Stammeskuratin in Kalkar

Kalkar. Die Überraschung war gelungen. Keiner kannte Ort und Zeitpunkt. Pastoralreferent Jens Brinkmann hatte mit seinem Team die Inhalte für den Fronleichnamsweg gut vorbereitet im Nachklang zum Friedensthema des Katholikentages. Dazu gehörte ein Spiel der Geschichte der „Versöhnung“ der beiden Söhne auf dem Hof des Vaters, das er in diesem Jahr in Kalkar ausdrücklich den Pfadfindern zur Aufgabe gegeben hatte. Mit sichtlicher Freude hatten die Kinder des Stammes St. Benedikt Kalkar alles tadellos umgesetzt und anschließend die Fürbitten gesprochen. Zwei große Fahnen der Pfadfinder zogen mit den anderen 18 Kalkarer Flaggen und Standarten am Ende in die St. Pankratius-Kirche in Altkalkar ein. Oben auf dem Altkalkarer Berg liegt unter Bäumen der große, bekannte Pfadfinderplatz mit der neu gestalteten Unterkunft.

Nach dem Schlusssegen lüftete Pastor Alois van Doornick das Geheimnis. Seit einigen Jahren gibt es bei der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg das Modell der Laienkuraten. Für die Seelsorge im Pfadfinderstamm können sich fähige Pfadfinder ausbilden lassen in einem eigens eingerichteten Kurs. Diesen Kurs hat Katja Boßmann aus Hanselaer in diesem Frühjahr erfolgreich beendet. Der Diözesankurat hatte den Pastor nach der neuen Kuratenordnung gebeten, in einer öffentlichen Feier die Ernennung auszusprechen und das Kuratenkreuz zu überreichen. Dies legte er ihr nun am Ende der Fronleichnamsprozession vor der versammelten Gemeinde um den Hals mit einer kurzen Erläuterung und vielen Segenswünschen. Ein zusätzliches kleines Holzkreuz, das man immer in der Tasche parat haben kann, schenkte er gleich mit. Thorsten Stickeln und Klaus Degen freuten sich vom Vorstand: „In unserer 45-jährigen Stammes-Geschichte als DPSG-Stamm St. Benedikt Kalkar hat es nie einen Kuraten, und erst recht nicht eine Kuratin aus den pfadfinderischen Reihen gegeben. Wir freuen uns sehr, dass wir so eine engagierte Leiterin in unserem kleinen Verein haben.“ Nach dem Gottesdienst wurde Katja Boßmann fröhlich von vielen Kleineren und Größeren in Pfadfinderkluft und manch anderen Gemeindemitgliedern umringt und gratuliert. Das nächste abzulegende Versprechen in den verschiedenen Pfadfinderstufen, die nächsten Gottesdienste, die nächsten Impulse im Ferienlager, die nächsten Einzelgespräche mit Eltern oder Pfadfinder/innen werden nicht lange auf die Stammeskuratin warten.

 

Ferienspaß auf dem Fingerhutshof in Kalkar – Wissel und Kalkar - Neulouisendorf

Auch in diesem Jahr findet auf dem Fingerhutshof in Kalkar – Wissel wieder der Ferienspaß durch den Kreis Kleve statt. Die Termine: 16.7., 18.7., 20.7., 24.7., 26.7., 30.7. und 1.8.2018 für Kalkarer Kinder. Der Kostenbeitrag pro Tag beträgt 5,00 Euro. (Gesamt: 35,00 Euro inkl. Essen und Getränke) Zeit: ca. 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Nähere Einzelheiten hierzu sind beim Kreis Kleve Tel.: 02821/85-473 und bei der Stadt Kalkar Tel. 02824/13-173 erhältlich.

Der Ferienspaß in Kalkar – Neulouisendorf findet in diesem Jahr in der Zeit vom 13.8.-24.8.2018 statt. Nähere Einzelheiten bei Frau Anneliese Scharff, erhältlich. Wir wünschen viel Spaß und Freude.

 

„Kleine Auszeit“

Eine Firmgruppe hat eine „kleine Auszeit“ erdacht und lädt herzlich am Fr. 29.06. um 18.30 Uhr zu Gebet, Stille und Aktion direkt am Rhein in Hönnepel ein. Eine Wegbeschreibung erfolgt ab Kirche St. Regenfledis.

 

190 Jahre Musikverein von Calcar

Der Musik Verein von Calcar feiert sein Jubiläum am Samstag, den 23. Juni, von 18.00 bis 19.30 Uhr mit einem Sommerkonzert auf dem historischen Marktplatz in Kalkar. Die frühe Uhrzeit wurde für die Fußball-Fans gewählt, denn an dem Tag findet das Fußballweltmeisterschaftsspiel Deutschland gegen Schweden statt.

Den Besuchern wird unter Leitung von Dirigent Wolbert Baars ein vielfältiges musikalisches Programm von Marsch, Polka, Schlagermelodien und moderner Blasmusik geboten. Lassen Sie sich überraschen.

Kulinarische Leckereien werden von den Gastronomen am Marktplatz angeboten.

 

Seelsorger-Notruf

Unter der Telefon-Nummer 170 kann über das Krankenhaus ein Seelsorger gerufen werden.

 

 

 

Wichtige Termine

 

Der Eine-Welt-Laden lädt ein:

Die Öffnungszeiten:
Di bis Sa von  9.30 - 12.30 Uhr
Do und Fr von  15 - 18 Uhr.